Was geht auf Tharsis vor? *

Company Master Barakiel wurde mit der Befreiung und Rettung von Kommissar Bones beauftragt. Er stellte sich ein Team Veteranen, Marines und einem Transporter mit schweren Waffen zusammen. Nachdem sie die Sicht bei den Wetterverhältnissen verloren hatten und mit Ihrem Raumschiff auf Tharsis notlanden mussten, startete die Suche nach dem Kommissar. Die Teams teilten sich zuerst auf, damit Sie bessere Chancen hatten, die Suche effizienter zu beenden. Dabei stieß das Veteranen Team um Barakiel zeitnah auf eine Einheit von mutierten Menschen - auch unter dem Codenamen "Neophyte Hybrids" im Imperium bekannt.

Diese Kreaturen kennen laut den Aufzeichnungen keine Gnade und zerfetzen alles und jeden, den sie in ihre tödlichen Krallen bekommen. Angeführt wurden sie von "Acolyte Iconward" Tzar. Dieser namenhafte Iconward war bereits für zahllose Aufstände bekannt, in denen Hunderte Welten unter seinem Zorn überrannt wurden. Die Veteranen unter dem Kommando von Barakiel setzten sich beim blutigen Aufeinandertreffen zügig durch. Sie zersägten und zerschmetterten mit Kettenschwertern die Neophyte Hybrids ohne jegliche Gnade. Die Opfer hatten keine Chance gegen die Erfahrung von Tausenden Schlachten der Space Marine Helden. Der Kampf der Kontrahenten Tzar und Barakiel sollte dagegen allerdings ein harter werden. Durch die Zangenkrallen Tzar´s wurde Barakiel zuerst schwer verwundet, ehe er der Bestie mit seiner Ehrenklinge den Torso durchtrennte. Zeitgleich zu diesem blutigen Duell schlich sich der Tactical Squad der Marines näher an den Stollen heran. Sie konnten im schweren Sandsturm einen Abberrant ausmachen und schnell ausschalten. Abberannts sind scheußliche Kreaturen, denen man nicht im Nahkampf gegenüber stehen sollte. Nach deren Eliminierung konnten sie die Zielperson auf dem befestigten Stollen wahrnehmen. Kommissar Bones wurde vom gefährlichen Primus Obermeister Gartol gefangen gehalten. Zur gleichen Zeit rückte der Razorback mit schweren Ketten in den süd-westlichen Sektor von Tharsis vor und sichtete den Tech Priest Engenseer Corbus. Umzingelt von gnadenlosen Purestrain Genestealern, folgte hier eine erbitterte Schlacht, in welcher der Razorback ihnen alleine gegenüber stand.

Die beiden Space Marine Teams versuchten nun in den Stollen vorzudringen um über diesem die Kontrolle zu erlangen, welches sich schwerer zeigte als erwartet. Das Team, welches Bones unterstellt war, stand vor den Eingangstoren aber sie sahen nicht kooperativ aus - im Gegenteil. Entstellt und sehr bedrohlich erwartete sie bereits die Rettungsteams... Die Feuerkraft der schweren Bolter des Razorbacks zeigten Wirkung. Nachdem die Purestrain Genestealer bis auf drei Kreaturen niedergeschossen wurden, konnte Tech Priest Engenseer Corbus in den Panzer flüchten. Allerdings gaben die Genestealer nicht so schnell auf und attackierten sofort das Fahrzeug.

Mit ihren langen und rasiermesserscharfen Krallen und Zähnen hackten und fraßen sie sich schon nach kuzer Zeit durch das Zentimeter dicke Metall, bis sie den Motor erreichten und diesen blitzschnell zerstören konnten. Der Razorback fing sofort Feuer und explodierte lauthals. Corbus konnte der Flammenhölle entkommen und rannte um sein Leben, doch die Fahrer verbrannten bei lebendigem Leibe. Zur selben Zeit tobte vor dem Stollen ein heftiger Kampf. Die Veteranen sägten sich durch die Hybrid Horden bis sie nur noch dem Kommandeur gegenüberstanden. Dieser verteidigte sich tapfer, bevor ihm ein Kopfschuss hinrichtete, der ihm das Gesicht vollständig zerfetzte. Am Fuße des Stollens kämpfte das Tactical Squad gegen die körperlich überlegenen Abberants. Diese zermalmten die Marines mit ihren Hämmern und Hacken, bis nur noch der Sanitäter am Leben war. Zum Glück für sein Leben eilten die Veteranen zur Hilfe, konnten ihn retten und die Abberants vernichten. Barakiel gelang über eine Treppe zu Gartol und griff ihn direkt an. Gartol wurde durch diese Attacke abgelenkt und die Veteranen, die durch den Stollen nach oben auf die Aussichtsplattform gelangt waren, konnten Bones befreien und ihm fortan Beleitschutz bieten. Plötzlich erhielten die Einheiten unter Barakiel einen entscheidenden Funkspruch aus dem Command Center, welcher nichts Gutes verheißen sollte. Eine riesige Armee aus Genestealern war auf dem Weg zum Planeten Tharsis direkt zu ihrem Standpunkt und sie würden in Kürze eintreffen. Nun unter hohem Zeitdruck, machten sich der verbliebene Sanitäter des Tactical Squad und die Veteranen direkt auf den Weg Richtung Raumschiff um Kommissar Bones zu eskortieren. Barakiel enthauptete Gartol mit nur einem einzigen kräftigen Hieb und dessen Kopf rollte ein Stück Richtung Tor, wo er mit entsetztem Ausdruck zum Erliegen kam. Der Company Master eilte gen Raumschiff. Kurz vor Ihrer Ankunft am Raumschiff hatten die Purestrain allerdings den fliehenden Corbus eingeholt und sofort angegriffen. Er war nach der Zerstörung des Razorback den Hieben der Bestien schutzlos ausgeliefert und hatte keine Chance zu überleben. Corbus war der einzige, der das Raumschiff zur Flucht hätte reparieren können. Dieser kurze Moment der Unaufmerksamkeit, diese geringfügige Fehlplanung der Mission trotz aller Erfolge sollte also dazu führen, dass diese Rettungsmission zum Scheitern verutreilt ist. Die Truppen um Company Master versammelten sich noch vor dem Wrack und erwiesen sich die letzte Ehre - denn erst mit dem Tod endet der Dienst am Imperator. Sie und Kommissar Bones kämpften bis zum letzten Atemzug gegen die bald eintreffenden unzähligen Horden Genestealer, doch sie hatten keine Chance. Die Mission war verloren und der Genestealer Cult hatte nun wichtige Informationen über weitere Operationen des Imperiums gegen die Xenos.

Ein herzliches Danke geht an Frederik S. für die Idee, den Text und den Spaß, den das Spielen dieser Mission gemacht hat!

*Inhalte inoffiziell. Copyright Hinweise im Impressum